Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Recurring Event Veranstaltungsserie: Gute Lügen leben länger

Gute Lügen leben länger

2. April | 17:00 19:00

In Frastanz gehen die Vorhänge auf!

Der gutmütige Manfred Müller und seine Frau Monika betreiben eine kleine Autoreparaturwerkstatt, doch das Wasser steht ihnen bis zum Hals! Der Betrieb schreibt rote Zahlen, die Bank droht den Geldhahn zuzudrehen, die Behörden verlangen Auflagen und die Gemeinde kündigt an, ausstehende Forderungen zwangsweise einzutreiben. Der polnische Schwarzarbeiter Kasimir, erfolgreich auf der Flucht vor einem Beamten des Arbeitsamtes, ist stets mit zwar gutgemeinten, aber nicht immer legalen Tipps zur Stelle.

Untermieter Matthias, ebenfalls Mueller, hält sich für einen genialen Erfinder und präsentiert immer wieder unsinnige Geräte, die weder funktionieren noch Ertrag bringen. Als jedoch der korrupte Bankdirektor Dr. Profitlich dem kleinen Werkstattbesitzer gerade finanziell den „Garaus“ machen will, scheint eine neue verrückte „Erfindung“ von Matthias gerade zur rechten Zeit zu kommen, um das Blatt zu wenden.

Alles würde gut werden, wenn da nicht die beiden Tanten von Kasimir auftauchen und gemeinsam mit der verliebten Postbotin Paula der Geschichte eine ganz neue Wendung geben würden…

TERMINE:
Samstag, 11. März 2023 um 20:00 Uhr
Sonntag, 12. März 2023 um 17:00 Uhr
Samstag, 18. März 2023 um 20:00 Uhr
Sonntag, 19. März 2023 um 17:00 Uhr
Samstag, 25. März 2023 um 20:00 Uhr
Sonntag, 26. März 2023 um 17:00 Uhr
Samstag, 01. April 2023 um 20:00 Uhr
Sonntag, 02. April 2023 um 17:00 Uhr

Tickets:

€15 Erwachsene | Kinder bis 14 Jahre € 10,-

Kartenvorverkauf ab 23. Februar 2020:
Montag bis Freitag 18.00 – 20.00 Uhr 
Hotline an Aufführungstagen: 16.00 – 19.00 Uhr
Telefon: 0043 664 99 96 2211
Restkarten sind an der Abendkassa erhältlich.

Die Bewirtung unserer Gäste übernimmt in gewohnter Art und Weise unser Team im Hintergrund.

VeranstalterInnen:

Veranstaltungsort:

Schmittengasse 4, Vorarlberg 6820 Österreich Google Karte anzeigen


“I ka was. I ha was. I bruch was.”

Die Vorarlberger Theaterbörse ist da!